Skip to main content

Rosenblüten trocknen – das ist zu beachten

Rosenblüten trocknen - das ist zu beachtenRosenblütentee hat viele gute Eigenschaften: Er beruhigt die Nerven, ist gut für das Herz, beugt Entzündungen vor und ist eine Wohltat bei Halsschmerzen. Wer Rosen im Garten oder auf der Terrasse hat, kann seine Rosenblüten im Sommer jederzeit frisch ernten und daraus einen köstlichen Tee kochen. Allerdings kann beim Rosenblüten trocknen einiges schiefgehen und das fängt schon beim Sammeln der Blüten an. Wichtig ist es zudem, darauf zu achten, dass es sich nur um einwandfreie Blüten handelt, die nie mit einem Pestizid in Berührung gekommen sind.

Die Rosenblüten sammeln

Der Juni ist der Monat der Rosenblüte und die beste Zeit, um die Blüten für einen aromatischen Tee zu sammeln. Ist der Sommer sehr heiß oder gibt es viel Regen, heißt es jeden Tag nachschauen, welche Rose gerade verblüht. Knospen, die erblühen, sollten besser stehenbleiben, aber die Blüten, die nach zwei Tag abfallen, sind ideal für einen Rosenblütentee. Bitte die Rosenblüten nie vor der Blüte entfernen, denn das hat zur Folge, dass diese Rose keine neuen Knospen mehr bildet. Wird ein Zweig abgeschnitten, sollte keine Knospe mehr an ihm wachsen und geschnitten wird immer über dem zweiten Blattansatz. Die abgelösten Blüten am besten in einen Korb legen, denn dann bekommen sie noch Luft.

Rosenblüten trocknen – so geht es richtig

Rosenblüten trocknen ist keine allzu schwere Aufgabe. Nach dem Sammeln die Rosenblüten auf Küchenpapier schütten. Wer Rosenblüten trocknen will, muss zunächst die kleinen Krabbeltiere loswerden, die aus dem Garten mit ins Haus gekommen sind. Dazu die Blüten mit dem Küchenpapier in die Spüle legen und vorsichtig abbrausen. Das vertreibt die Insekten und die Blüten nehmen keinen allzu großen Schaden. Alle, die im Sommer Rosenblüten trocknen möchten, sollten die zarten Blüten an einem sonnigen Platz ausbreiten. Das kann ein windgeschützter Ort auf dem Balkon oder der Terrasse sein. Auch der Dachboden ist ein guter Platz, wenn man Rosenblüten trocknen will. Wer die Blüten auf dem Speicher trocknet, darf allerdings nicht vergessen, sie in regelmäßigen Abständen zu wenden.

Vorsicht Schimmel

Rosenblüten, die trocknen sollen, brauchen Wärme und Platz. Optimal ist ein saugfähiger Untergrund wie ein Küchenpapier, was jedoch nicht doppellagig sein darf. Ist das der Fall, kann das schnell zur Bildung von Schimmel führen. Auf keinen Fall die Rosenblüten in Häufchen aufschichten, sondern sie gleichmäßig auf dem Papier verteilen. Wenn der Platz warm ist, ist es möglich, die Rosenblätter schon nach wenigen Stunden zum ersten Mal zu wenden. Weiterverarbeiten lassen sie sich nur, wenn sie vollständig getrocknet sind. In einem Duftsäckchen verbreiten sie im Kleiderschrank einen herrlichen Duft und als Rosenöl wirken sie tief entspannend. Besonders aromatisch ist aber ein Tee aus Rosenblüten.

Fazit

Rosen sind nicht nur schön anzusehen, sie erfüllen auch den ganzen Raum mit ihrem Duft. Die Rosenblüten sind vielfältig und lassen sich als Rosenblütentee ebenso wie als Rosenwasser, Rosenöl oder als Inhalt für Duftsäckchen verwenden. Wer Rosen im Garten hat, sollte die Gelegenheit nutzen, um die Blüten zu sammeln und anschließend zu trocknen. In Duftsäckchen gefüllt, verbreiten Rosenblüten auch im Winter noch ihren Duft, wenn das Säckchen kurz über Wasserdampf gehalten wird.

Rose Tee, Rosenblüten, Rosenknospen Tee, Rosebuds Tea, Getrocknete Rosenknospen, Providing Vitamine, Gut für die Gesundheit (100g) *
  • Rose Tee gut für Ihre Gesundheit, mit verschiedenen Vitaminen, Stress für Körper und Geist.
  • Rosen wirken sich positiv auf das körperliche Herz aus.
  • Frei von Zusatz- und Aromastoffen jeglicher Art.
  • Ideal für jede Feier - Hochzeiten, Taufen, Geburtstage.
  • Rosenblüten Ideal für Handarbeiten, Potpourri, Dekoration von Haus / Duft.

Bild: @ depositphotos.com / Mikhail_Kayl

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (456 Bewertungen, durchschnittlich: 4,81 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von rosenblütentee.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.05.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben